Close


Lesen lernen

geklaut aus der Literaturbeilage der Welt animiert das Zitat zu Überlegungen, welche Voraussetzungen geschaffen werden müssten, damit Menschen lernen, mit Posts kultiviert umzugehen:

Essad Bey, eigentlich Lev Nussimbaum, der das Internet nicht kannte, weil er 1942 gestorben ist, schrieb in der “Literarischen Welt” vom 27. Juni 1930

Das Lesen der Bücher muss ebenso wie alles andere erst richtig gelernt werden. Ein Konversationslexikon will anders gelesen sein als ein Kriminalroman, und eine Reisebeschreibung verlangt eine andere Behandlung als ein Band Lyrik. Leider fehlen uns bis jetzt belehrende Schriften etwa mit dem Titel “Wie lese ich ein modernes Buch?” oder “Wie liest man Goethe?”. Wer kennt z.B. die goldene Regel, dass Reisebeschreibungen vor dem Schlafengehen und Liebesromane nach dem Mittagessen gelesen werden müssen? Wer weiß, wieviel gute Bücher durch falsches Lesen um ihre Wirkung gekommen sind? Denn die zarte geistige Nahrung muss in ganz bestimmter Zubereitung verzehrt werden, vorausgesetzt, dass der Verzehrer ein kultivierter Mensch ist.